Über mich

Wie wohl jedes Kind tanzte auch ich gern. In meiner Jugend wurde es in Kombination mit lauter Musik zu einer Leidenschaft, die mich wochenends mit ekstatischem Hochgefühl versorgte. Zeitgleich mit meinem beruflichen Leben als Absolventin der Wirtschaftsuniversität begann ich abendliche Tanzkurse zu besuchen. Seitdem bin ich vollends inspiriert von dem Lernfeld, das sich über die Arbeit mit dem Körper, über den „tänzerischen“ Ausdruck, über die Verbindung der Geist- und Körperebene öffnet. Zu dem kommt das unbeschreibliche Wohl- und Glücksgefühl mich zu spüren, zu bewegen und im Kontakt zu sein.

Diese Faszination führt zu meinem tiefen Wunsch Tanz- und Forschungsräume zu gestalten, in welchen wir unseren Körpern in kindlicher Neugier, jugendlicher Grenzerweiterungslust und mütterlicher Liebe begegnen.

Meine tänzerischen Erfahrungen finden sich vor allem im Modern und zeitgenössischem Tanz, im Axis Syllabus, Authentic Movement und der Kontakt Improvisation. Ich habe an Forschungsprojekten und bei Performances mitgewirkt, das Dance Lab Vienna initiiert und in dessen Rahmen auch unterrichtet. 2017 schloss ich meine Ausbildung zur ganzheitlichen Tanz- und Bewegungspädagogin ab.

Ich freue mich, wenn ich Dir in einem meiner Angebote begegnen darf. 

Ines Binder-Petzl

"Wenn wir glücklich und zufrieden sein wollen,
müssen wir eben das machen,
was uns glücklich und zufrieden macht!"

 

Astrid Lindgren

©2019 Ines Binder-Petzl