Suche

Zeitfülle. Genussvolles nacheinander.

Meine Essenz der letzten Tanzstunde: Ich bewege mich sequentiell. Meine Zehenspitzen initiieren die Bewegung, welche sich langsam durch den Körper fortsetzt und mich so spiralförmig, flüssig auf den Bauch dreht. So die Idee. Meine Beobachtung: Manche Teile bewegen sich zeitgleich mit - vom Geist gesteuert, weil dieser weiß wohin es gehen soll und dort am Besten ja bereits sein möchte. Dadurch geht mir einiges an physischem Erleben durch die Lappen, es gesellt sich ein Gefühl

Aufatmen.

In meinem Workshop zum Element Wasser, wurde mir klar, wie oft sich in meinem Leben alle möglichen Aufgaben und Projekte gefühltermaßen ansammeln – anstauen und wie dies zu einem Gefühl „das Wasser steht mir bis zum Hals“ wird. Und weißt du was? Bloß die Vorstellung von der Schleuse die sich öffnet und dem Wasser das wieder ins fließen kommt, bringt immense Erleichterung und das Gefühl von alles ist im Fluss, eigentlich ist alles ganz einfach, ich darf es fließen lassen. Herr